Speisen   Getränke   Kinderkarte   Impressum

 

Veranstaltungen im Löwenstein

Einmal im Monat (in der Regel am dritten Sonntag) richtet das Jüdische Lehrhaus Göttingen e.V. im
Begegnungszentrum „Löwenstein“ den nun schon traditionellen Lernnachmittag von 16 bis 19 Uhr aus. Außerdem sind Musikveranstaltungen und Autorenlesungen, die Vorstellung neuer Forschungen und andere kulturelle Ereignisse geplant.

Nächste Veranstaltung:

19. August 2018, 16 Uhr

„Konzertanter Lernnachmittag“

Nach der Sommerpause, die alle trotz der Hitze hoffentlich unbeschadet überstanden haben, geht es leicht und beschwingt weiter im Jüdischen Lehrhaus Göttingen. Nach dem großen Erfolg im Vorjahr an gleicher Stätte wollen „Die Evas“, sechs vom Klezmer begeistere Musikerinnen, mit ihrem vielseitigen Programm die Faszination dieser Musik auf- und erleben lassen.

Die Musik der osteuropäischen Juden mit orientalischen Einflüssen bietet die Stimmungen des Lebens: von freudig, wild und ausgelassen bis melancholisch als auch nachdenklich. In der Tradition der Klezmorims arrangieren „Die Evas“ die Stücke für ihre Besetzung neu und bieten neben Tanzmusik auch Gesangsstücke mit eingängigen Melodien und Rhythmen.

Die Evassind Brinja Schmidt (Querflöte), Gerda Baars-Peters und Inge Ott-Höfer (Akkordeon), Gerlinde Sheehan-Weiß (Gesang und Percussion), Marion Mannsperger (Violine) und Renate Gries (E-Bass). Zum Repertoire zählen in diesem Jahr NignAlbukerke, Fon der Choope, Coceck – Dem Rebns Nign, Gan Eydn, Goldene Chassene, Tanz A Freilach sowie die Gesangsstücke Abi Gzunt und Di Katarine.

Einmal im Monat – meistens am zweiten Mittwoch – bietet Wieland Ulrichs mit Freunden des KlezPo einen „Liederabend“ im Löwenstein an. Vorgestellt wird jeweils ein jiddischer Song.
Der Termin des nächsten Treffens wird hier rechtzeitig veröffentlicht.

Dabei sein ist alles! Mitmachen ist wie immer sehr wertvoll!
Die Teilnahme ist wie immer kostenlos, aber um eine Spende wird gebeten.

 

zurück